Angebot

Musik ist ein wesentlicher Bestandteil einer guten Allgemeinbildung. Sie hat einen grossen Bildungswert und ist aus unserer Geschichte und Kultur nicht wegzudenken. Kinder und Jugendliche, die sich intensiv musikalisch betätigen, beeinflussen neben ihrer seelischen Entwicklung ihre intellektuellen Fähigkeiten (Denkvermögen, Konzentration und Gedächtnis) in hohem Masse.

Die Musikschule Uri bietet allen im Kanton Uri wohnhaften Kindern und Jugendlichen in Erstausbildung bis zum 20. Lebensjahr eine qualifizierte musikalische Ausbildung in allen Stilrichtungen an. Der Unterricht ist vom Kanton Uri subventioniert und findet bei genügender SchülerInnenzahl in der Wohngemeinde statt. Der nicht-subventionierte Unterricht steht auch für Erwachsene offen.

Unterrichtskonzept

2-4-jährige Kinder besuchen zusammen mit einer Bezugsperson das Eltern-Kind-Singen. Den Anschluss bildet das Angebot „Musik und Bewegung“.
In den frühen Primarschuljahren empfehlen wir den Besuch des Basisunterrichts "Musikalische Grundschule", der in der Regel 2 Jahre dauert. In diesem Gruppenunterricht sollen die Kinder neben musikalischen Erfahrungen auch grundlegende musiktheoretische Kenntnisse und eine Übersicht über Musikinstrumente erhalten.
Anschliessend beginnt der Einzel-Instrumental- oder Stimmbildungsunterricht mit wöchentlich 30 oder 45 Minuten. Der Besuch des Musikunterrichts ist nur sinnvoll bei täglichem Üben. Die Erarbeitung von Übtechniken ist Bestandteil des Unterrichts. Gerade bei kleineren Kindern ist die Unterstützung beim Üben durch die Eltern sehr hilfreich.
In Ergänzung zum Einzelunterricht wird das Mitwirken in einem Ensemble sehr empfohlen.
Als zusätzliches Angebot findet in der letzten Sommerferienwoche jeweils ein Musiklager statt.